Alfons Wegner

Geb. am 02.09.1937 in Danzig.

1955 nach abgeschlossener Berufsausbildung Beginn des autodidaktischen Studiums.

Ab 1959 freischaffender Maler in Köln. Zunächst intensive Tätigkeit als Portraitist. Ende der sechziger Jahre
Hinwendung zur modernen Malerei.

1976 Verlegung des Ateliers nach Bayern (Chiemsee und Tegernsee). In der Folgezeit Entwicklung einer Tier- und Landschaftsmalerei, die zur Bekanntheit in ganz Deutschland führte. Diese Arbeiten, die sich häufig mit dem ländlichen Leben der Vergangenheit beschäftigen, haben inzwischen viele Freunde und Sammler gefunden.

Parallel dazu in letzter Zeit verschiedene Auflösungsformen unterschiedlicher Themen.