Angelo Bellini

Der italienische Kunstmaler Angelo Bellini ist in Manuta geboren. Er besuchte die Kunstschule des Bildhauers Beronzoni und des Malers Minuti in Mantua. Später studierte er an der Kunstakademie in Mailand. Der Beginn einer eindrucksvollen Kariere als Künstler, dessen Werke heute in Deutschland, aber auch weltweit sehr gefragt sind.

Bellini hat an zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in Italien teilgenommen, ebenso an den Biennalen in Mailand und in Padua.

Der italienische Kunstkritiker Carlo Munari schrieb über seine  Werke:

"Die Malkunst ist für Bellini ein Hervorzaubern der Schätze der Erinnerung. Auf den ersten Blick scheint seine Malerei realistisch zu sein, denn sie hat einen deutlichen Bezug zur Wirklichkeit, aber dringt man durch sie hindurch, erreicht man eine phantastische Welt, in der die Gestalten zu Metaphern werden. Teile seiner Darstellungen symbolisieren das Schicksal der Menschen, die Kämpfe, Siege und Niederlagen erlitten."

Bilder des Künstlers befinden sich in Privatsammlungen in den USA, Italien, Schweiz, Frankreich und in Deutschland. Ausgewählte Galerien in Deutschland präsentieren seine Kompositionen die überwiegen in Öl auf Leinwand gehalten sind.