Ingfried Henze, Morró

Infried Henze, genannt Morró, wurde 1925 in Leipzig geboren und begann sein Studium an der dortigen Kunstakademie. Nach dem Kriegsende vervollständigte er seine Ausbildung an der Kunstakademie München unter den Professoren Schinnerer und Gött, deren Meisterschüler er war.

Nach Jahren des Wandern und Suchens, die auch einen längeren Aufenthalt in Tanger einschlossen, gelang Henze Morró der künstlerische Durchbruch mit Ausstellungen in Paris und zahlreichen deutschen Städten, speziell München und Düsseldorf.

International beteiligte sich Henze Morró an Ausstellungen in Amerika: Philadelphia, Detroit, New York, Los Angeles, Montreal und Havana, sowie in Europa – Stockholm, London, Wien, Verona.

Seit einiger Zeit lebt er in Italien und wir können seine Werke in zahlreichen italienischen und internationalen Sammlungen finden.